News

Facebook Feed

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
This message is only visible to admins.
Problem displaying Facebook posts. Backup cache in use.
Error: Error validating access token: The session has been invalidated because the user changed their password or Facebook has changed the session for security reasons.
Type: OAuthException
2 weeks ago
Shams Ul Haq

Im Basar der Stadt #Kabul beschweren sich die Geschäftsleute über mangelnde Kundschaft. Die meisten Banken sind geschlossen und die Einkommen im Keller. Weil die Afghanen unsicher sind, wie und ob es unter der #Talibanherrschaft weiter geht, behalten sie ihr Geld zuhause zurück.
Die nächsten Tage werden entscheidend. Ob sie das Land verlassen werden oder hier eine Zukunft haben werden.
... See MoreSee Less

Video image

Comment on Facebook

2 weeks ago
Shams Ul Haq

Während in #Kabul mehrere Sprengsätze explodieren, erlauben die #Taliban, anders als vor zwanzig Jahren in #Afghanistan, das Anhören von #Musik in den Straßen von Kabul. Vor zwanzig Jahren wurden Leute von diesen #Islamisten zusammen geschlagen, wenn sie es wagten, Musik zu hören. Der #Is ließ sogar Kinder köpfen, wenn sie der westlichen Musik lauschten. ... See MoreSee Less

Video image

Comment on Facebook

Gunsn Roses auch ?

View more comments

3 weeks ago
Shams Ul Haq

Die #Taliban haben eine Pressekonferenz abgehalten. Neben vielen Pressesprechern waren auch viele #Journalisten reingelassen und konnten ungehindert ihre Fragen stellen, was vor zwanzig Jahren nicht möglich gewesen ist. Die Pressefreiheit ist ein wichtiger Punkt. Die Taliban brachten zum Ausdruck, dass sie den Afghanen nichts tun werden und Frauenrechte zugelassen werden sollen. www.youtube.com/watch?v=NhpwL1Jp3rM ... See MoreSee Less

Video image

Comment on Facebook

3 weeks ago
Shams Ul Haq

Der pakistanisch-stämmige freie Journalist Shams Ul Haq ist derzeit in Kabul. Er berichtet über die Machtübernahme durch die Taliban und über die chaotischen Szenen rund um den Flughafen in Kabul. Immer noch sind mehr als 40 österreichische Staatsbürger in Kabul. Eine Sprecherin des Außenministeriums erklärt, weshalb die Österreicherinnen und Österreicher noch nicht ausgeflogen werden konnten. ... See MoreSee Less

Video image

Comment on Facebook